Home
 
   
 
 Aktuell  Termine  Kontakt  Impressum  Seitenübersicht  Vereinslogistik
 
   
Verein Regatten Quartiere Seefest Sonstiges Pinwand
Aktuell| Termine| Geschichte| Vorstand| Mitglied werden| Satzung| Plätte| Fraueninsel| Projekt-Steg| Foto-Archiv| Archiv

Geschichte

Weder Logbuch noch Fahrtenschreiber berichten uns über die ersten Anfänge des Segelsports hier am Chiemsee. Eine Gedenktafel in dem Jahrhunderte alten Fraueninsler Münster, für die im Jahre 1879 bei einer Segeltour ertrunkenen Insulaner, eine Gedenksäule für den Bootseigner und Steuermann des Bootes, sind der erste authentische, wenn auch recht tragische Bericht über den Segelbetrieb im Raum Frauenwörth.


Doch wenden wir uns dem erfreulicheren Teil der Geschichte zu. Die Fraueninsel, malerisch und idyllisch, war unter den bildenden Künstlern seit jeher gefragt, und zwar nicht als Subjekt, sondern auch als Urlaubsdomizil. Die Maler rühmten sich sogar als ihre eigentlichen Entdecker. Und so wundert es wohl niemanden, dass die ersten Fraueninsler Segler, wohl auch die ersten Segler überhaupt am Chiemsee, die diese Art der Fortbewegung rein zum Vergnügen und nicht aus beruflichen Gründen betrieben, unter den Vertretern von Kunst und Wissenschaft zu suchen sind.

 

Auszug aus der Jahrschrift "75 Jahre WVF - 1923 - 1998"

Presseveröffentlichung der Vereinsgeschichte im pdf-Format zum Download  [92 KB] empfehlenswert

 
   © 2003 by WVF